schliessen
Spezialhinweis

BASLER FILMTREFF: SOLOTHURNER FILMTAGE - WO STEHT DER SCHWEIZER FILM 2023?

08.02. 18:30 Uhr: Gespräch mit einer Reihe von Gästen aus der nationalen Filmszene. Moderation: Ruth Baettig (Filmexplorer)

 

SOPHIE SCHOLL - WIE GEHT WIDERSTAND? 

23.02. 20:15 Uhr. Podiumsgespräch mit Maren gottschalk, Historikerin und Autorin, und Heike Gumz, Sozialpädagogin

 

EIN ABEND MIT HELENA TŘEŠTÍKOVÁ

02.03. 20:30 Uhr: Gespräch mit der Regisseurin. Moderation: Georg Escher

 

NELLY & NADINE 

10.03. 18:00 Uhr. Filmvorführung und Gespräch mit Nellys Enkelin Sylvie Bianchi. Moderation: Susanne Guggenberger

 

FILMKLUB CINEPHIL & STADTKINO BASEL PRÄSENTIEREN: PERLEN DER FILMKUNST

11.03. 11:00 - 14:00 Uhr: Einführungen mit Kinoerlebnis, Pausenapéro und Diskussion. Veranstaltungsreihe.

 

FREIER EINTRITT FÜR GEFLÜCHTETE

Das Stadtkino Basel solidarisiert sich mit allen Geflüchteten, aus der Ukraine und aus der ganzen Welt. Darum erhalten ab sofort Personen mit einem Aufenthaltsausweis F, N oder S freien Eintritt ins Stadtkino Basel (bitte Ausweis an der Kasse vorweisen).

 

Spezialhinweis

BASLER FILMTREFF: SOLOTHURNER FILMTAGE - WO STEHT DER SCHWEIZER FILM 2023?

08.02. 18:30 Uhr: Gespräch mit einer Reihe von Gästen aus der nationalen Filmszene. Moderation: Ruth Baettig (Filmexplorer)

 

SOPHIE SCHOLL - WIE GEHT WIDERSTAND? 

23.02. 20:15 Uhr. Podiumsgespräch mit Maren gottschalk, Historikerin und Autorin, und Heike Gumz, Sozialpädagogin

 

EIN ABEND MIT HELENA TŘEŠTÍKOVÁ

02.03. 20:30 Uhr: Gespräch mit der Regisseurin. Moderation: Georg Escher

 

NELLY & NADINE 

10.03. 18:00 Uhr. Filmvorführung und Gespräch mit Nellys Enkelin Sylvie Bianchi. Moderation: Susanne Guggenberger

 

FILMKLUB CINEPHIL & STADTKINO BASEL PRÄSENTIEREN: PERLEN DER FILMKUNST

11.03. 11:00 - 14:00 Uhr: Einführungen mit Kinoerlebnis, Pausenapéro und Diskussion. Veranstaltungsreihe.

 

FREIER EINTRITT FÜR GEFLÜCHTETE

Das Stadtkino Basel solidarisiert sich mit allen Geflüchteten, aus der Ukraine und aus der ganzen Welt. Darum erhalten ab sofort Personen mit einem Aufenthaltsausweis F, N oder S freien Eintritt ins Stadtkino Basel (bitte Ausweis an der Kasse vorweisen).