schliessen

zurück

Spezialprogramm

 
Reihenbild

Art Basel Film 2023


Die Art Basel ist dieses Jahr zum 24. Mal mit ihrem Filmprogramm im Stadtkino Basel präsent. Seit seiner Einführung 1999 bietet der Film-Sektor dem Stadtkino-Publikum die einzigartige Gelegenheit, kuratierte Filmprogramme von und mit Künstler:innen zu sehen. Wann immer es möglich ist, werden Künstler:innen und Filmemacher:innen eingeladen, sodass diese – sei es virtuell oder vor Ort – ins Gespräch mit dem Publikum kommen können. Das diesjährige Programm wird am Montag, 12. Juni mit einem besonderen Highlight eröffnet: Neue filmische Arbeiten der US-amerikanischen Künstlerin Nan Goldin werden zusammen mit dem jüngst für den Oscar nominierten Dokumentarfilm von Laura Poitras über das bewegte Leben und den Aktivismus von Nan Goldin gegen die Pharmadynastie der Sackler-Familie gezeigt. Stadtkino-Abonent:innen geniessen freien Eintritt zu allen Vorführungen. Kuratiert wird das Art Basel Filmprogramm von Filipa Ramos in Zusammenarbeit mit Marian Masone.

 

Weitere Informationen auf artbasel.com!

mehr

Vor fünf Vorstellungen wird eine Arbeit der Künstlerin Milena Mihajlović gezeigt, die eine ehemalige Studentin des Institute Art Gender Nature HGK FHNW ist. Ihre Serie Crying Choir leitet jedes Programm mit einem Moment von digitalem Animismus ein, in welchem natürliche und digitale Bereiche untrennbar werden. Berge, Lavaströme und organisches Blau bilden das Weinen, das hypnotisierende Fliessen von 3D-modellierten Tränen nimmt uns mit sich aus der Aussenwelt in die faszinierende Welt des Kinos. In Zusammenarbeit mit dem Institute Art Gender Nature HGK FHNW.

weniger