schliessen

zurück

Spezialprogramm

 

 

Es wurden keine aktuellen Reihen gefunden.

Ein Wiedersehen mit Jiří Menzel

Drei frisch restaurierte Meisterwerke


Er gilt als Meister der Komödie und hat die tschechische Nouvelle Vague entscheidend geprägt. Gleich für seinen ersten Langfilm wurde Jiří Menzel 1968 mit einem Oscar ausgezeichnet und hat sich dennoch nie von Hollywood beeindrucken lassen. Auch nach Ende des Prager Frühlings blieb der Filmemacher, Schauspieler und Theaterregisseur trotz zeitweiligen Berufsverbots in seiner Heimat und lotete mit seinen poesievollen Tragikomödien der 70er-Jahre voll leichtfüssiger Ironie die Grenzen des politisch Machbaren aus. Mit Das einsame Haus am Waldesrand, Die wunderbaren Männer mit der Kurbel und Kurzgeschnitten liegen nun drei dieser Werke in restaurierter Fassung vor. Das Stadtkino Basel nimmt dies zum Anlass für ein Wiedersehen mit dem grossen tschechischen Meister, der im vergangenen Jahr zu seinem 80. Geburtstag mit der «Berlinale Kamera» bedacht wurde. Mit dem Preis würdigt das Festival regelmässig Filmschaffende, denen es sich besonders verbunden fühlt. So ist es uns eine besondere Ehre, am 14. Januar den scheidenden Berlinale-Direktor Dieter Kosslick zu Gast zu haben, der als grosser Bewunderer Jiří Menzels in eines seiner Werke einführen wird.