schliessen

zurück

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Caribbean Art Initiative präsentiert: Zétwal


Sonntag 20.09.2020 10:00 *

* Eine öffentliche Veranstaltung der Caribbean Art Initiative. Der Eintritt ist kostenlos.

Martinique 2008

52 Min. DCP OV

 

Regie: Gilles Elie-Dit-Cosaque

Buch: Gilles Elie-Dit-Cosaque

«In den siebziger Jahren, als Martinique mit sozialen Unruhen konfrontiert war, plante ein Mann, Robert Saint-Rose, ein grosser Bewunderer von Aimé Cesaire, ein unglaubliches Projekt: der erste Franzose im Weltraum zu sein. Dank des Zeugnisses von Politikern, Wissenschaftlern und Persönlichkeiten dieser Zeit, und natürlich dank der Familie von Robert Saint-Rose, beschreibt der Film dieses aussergewöhnliche Abenteuer und zeichnet das Portrait eines Mannes, eines Traums und einer Gesellschaft.»

Caribbean Art Initiative

 

Dies ist eine öffentliche Veranstaltung der Caribbean Art Initiative mit der Unterstützung von KBH.G

Der Eintritt ist kostenlos.

 


 

«In the seventies, whilst Martinique was facing social unrest, one man, Robert Saint-Rose, a great admirer of Aimé Cesaire, planned an incredible project: to be the first Frenchman in space. Thanks to the testimony of politicians, scientists and personalities of this period in time, an, of course, Robert Saint-Rose's family, "Twinkl" describes this extraordinary adventure and finally draws the portrait of a man, a dream, a society.»

Caribbean Art Initiative

 

This is a public event by the Caribbean Art Initiative with the support of KBGH Basel. The entrance is free of charge.

 


 

CARIBBEAN ART INITIATIVE

Caribbean Art Initiative (CAI), gegründet 2019, ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Pro­gramm und Netzwerk zur Förderung von Kunst und Kultur der gesamten Karibik. Unter der Leitung von Albertine Kopp, unterstützt von Pablo León de la Barra als künstlerischem Berater und András Szántó als strategischem Berater, möchte CAI die Kunst und Kultur der Karibik einem breiteren Publikum nahebringen, indem sie Kunst und Künstler*innen der Karibik – und auch Kuratoren, Schriftstellern und Lehrenden – einen offenen und aktiven Dialog mit Kolleg*innen und Institutionen welt­weit ermöglicht.

Seit der Gründung verfolgt CAI das Anliegen, Ausstellungen anzuregen, die die Kunst der Karibik von heute zeigen, insbesondere von Künstler*innen, die in der Region leben und sich aktuellen Themen der zeitgenössischen Kunst widmen, aber bislang in internationalen Ausstellungen und Dialogen selten präsentiert oder nicht berücksichtigt wurden.

 

Weitere Informationen über CAI sind online unter www.caribbean.art zu finden.