schliessen

zurück

Filmreihe: Audrey Hepburn

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Wait Until Dark


USA 1967

108 Min. Farbe. 35 mm. E/e

 

Regie: Terence Young

Buch: Robert Carrington, Jane-Howard Carrington, nach einem Theaterstück von Frederick Knott

Kamera: Charles Lang

Schnitt: Gene Milford

Musik: Henry Mancini

Mit: Audrey Hepburn, Alan Arkin, Richard Crenna, Efrem Zimbalist Jr., Jack Weston

«Kurz nach der Landung auf dem New Yorker Flughafen bittet ein unbekanntes Mädchen den Fotografen Sam Hendrix, eine Puppe in Verwahrung zu nehmen. Er kann nicht ahnen, dass sich darin eine Packung Heroin befindet. Hendrix misst dem Vorfall keine weitere Bedeutung bei und nimmt die Puppe mit zu seiner Frau Susy, die seit ihrer Erblindung durch einen Verkehrsunfall den ganzen Tag in dem kleinen Souterrain-Apartment in Greenwich Village verbringt. Nach einigen Tagen erhält sie merkwürdigen Besuch. Unbekannte Männer dringen in ihre Wohnung ein und scheinen etwas zu suchen. Bald werden konkrete Fragen nach der Puppe gestellt, die Susy freilich nicht beantworten kann. Ein Psychoterror ohnegleichen nimmt für sie seinen Anfang. (…) Dass Wait Until Dark ein überaus spannender Thriller geworden ist, verdankt er vor allem der Darstellungskunst von Audrey Hepburn, die zur Vorbereitung auf ihre Rolle wochenlang mit verbundenen Augen das Gehen durch vertraute Räume probte.»

TV-Spielfilm Filmlexikon