schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Vincent, François, Paul ... et les autres


Montag 06.01.2020 18:30
Samstag 11.01.2020 22:15
Mittwoch 22.01.2020 21:00 TICKET

Frankreich/Italien 1974

113 Min. Farbe. Digital HD. F/d

 

Regie: Claude Sautet

Buch: Claude Sautet, Jean-Loup Dabadie, nach einem Roman von Claude Néron

Kamera: Jean Boffety

Schnitt: Jacqueline Thiédot

Musik: Philippe Sarde

Mit: Yves Montand, Michel Piccoli, Serge Reggiani, Gérard Depardieu, Stéphane Audran

«Schon seit Jahren treffen sich die Freunde Vincent, François und Paul an Wochenenden mit ihren Familien in Pauls Landhaus, wo sie über Gott und die Welt diskutieren. Allmählich nähern sich die drei Freunde ihrem 50. Geburtstag und stecken teilweise in einer Midlife-Crisis. Vincent hat Probleme mit seiner Firma, seine Frau will sich scheiden lassen. François, als Arzt reich geworden, hat viele Liebschaften, seine Frau hingegen bleibt nur noch wegen seines Geldes bei ihm. Paul arbeitet als Journalist, wollte aber immer als Schriftsteller Karriere machen. Regisseur Claude Sautet inszeniert eine präzise Gesellschafts- und Charakterstudie des französischen Kleinbürgermilieus, in dem Yves Montand, Michel Piccoli und ein junger Gérard Depardieu als aufstrebender Boxer schauspielerische Glanzleistungen hinlegen.»

Raimund Fritz, Film Archiv Austria

 

«Vincent, François, Paul ... et les autres ist ein Film über das Altwerden, über das Abschiednehmen von der Jugend, über Freundschaft und über die Liebe. Über die Liebe vor allem, die verpasste, versäumte, verscherzte. Präzise zeigt Sautet auf, dass Liebe absoluten Anspruch erhebt, dass es neben ihr nichts Gleichwertiges oder gar Wichtigeres gibt. An der Unkenntnis der Tatsache scheitern die drei Freunde, scheitert vorübergehend auch ihre Freundschaft.»

Urs Jaeggi, ZOOM 2/75