schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Un barrage contre le Pacifique


Montag 09.01.2023 20:30
Sonntag 12.02.2023 17:30 TICKET
Mittwoch 15.02.2023 20:30 TICKET

Frankreich/Kambodscha/Belgien 2008

115 Min. Farbe. 35 mm. OV/f/d

 

Regie: Rithy Panh

Buch: Rithy Panh, Michel Fessler, nach dem Roman von Marguerite Duras

Kamera: Pierre Milon

Schnitt: Marie-Christine Rougerie

Musik: Marc Marder

Mit: Isabelle Huppert, Gaspard Ulliel, Astrid Bergès-Frisbey, Randal Douc, Vanthon Duong

«Indochina, 1931. Im Golf von Siam, am Rand des Pazifischen Ozeans, lebt eine Mutter mit ihren beiden Kindern, dem 20-jährigen Joseph und der 16-jährigen Suzanne. Sie sieht sie aufwachsen und weiss, dass sie sie irgendwann in absehbarer Zeit verlassen werden. Müde von der kolonialen Administration investiert die Mutter alle ihre Ersparnisse in ein Grundstück, das regelmässig überflutet wird und also nicht bebaubar ist. (…) Monsieur Jo, Sohn eines reichen chinesischen Händlers verfällt dem Charme von Suzanne. Kann die Familie daraus womöglich sogar Profit ziehen?»

Trigon-Film

 

«Visuell betörend und klug hat der aus Kambodscha stammende Regisseur Rithy Panh Marguerite Duras’ Roman über ihre Kindheit in Indochina umgesetzt.» Züritipp «Isabelle Huppert im Film Un barrage contre le pacifique nach dem frühen Roman müsste Duras auch gefallen haben. Im bezwingenden und doch erloschenen Blick und in den Falten des gealterten Körpers scheint die Hitze festzukleben, im roten Meer der Sommersprossen ihrer Haut reflektiert sich das Licht Indochinas am Ufer des Pazifiks. (...) Isabelle Huppert trifft den harten, ungerührten Ton dieses sinnlichen Romans perfekt.»

Martin Walder, NZZ am Sonntag