schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

To Live (Huo zhe)


Sonntag 01.12.2019 17:30
Samstag 21.12.2019 19:45 TICKET
Mittwoch 25.12.2019 18:30 TICKET

China/Hongkong 1994

133 Min. Farbe. 35mm. OV/d/f

 

Regie: Zhang Yimou

Buch: Lu Wie, Yu Hua, nach dem gleichnamigen Roman von Yu Hua

Kamera: Lu Yue

Schnitt: Du Yuan

Musik: Zhao Jiping

Mit: Ge You, Gong Li, Niu Ben, Jiang Wu, Fei Deng

«To Live – ein einfacher Titel, der ein ganzes Universum in sich birgt. Der Film folgt dem Schicksal einer chinesischen Familie von den 40er-Jahren bis zur Kulturrevolution. Der Spieler Fugui will sein Gesicht nicht verlieren. Als ihn seine Frau vom Spieltisch holen will, setzt er erst recht weiter und verliert alles. Aber er gewinnt das Leben. Denn nur wenig später, als die Kommunisten 1949 die Macht übernehmen, wird der, der ihm das Land abgewann, als Grundbesitzer erschossen. Gemeinsam mit seiner Frau übersteht Fugui den ‹Grossen Sprung nach vorne›, die Wirren der Kulturrevolution und den Terror der Roten Garden. Ihr Schicksal inmitten aller politischer Wirren und Rückschläge, den Verlust von Geld, Position und Kindern, fasst die Frau in dem einen Satz zusammen: ‹Alles, was ich verlange, ist ein ruhiges Leben zu zweit.›»

Haus der Kulturen der Welt, Berlin

 

«Die Ehrlichkeit ihres Films brachte Zhang Yimou und Gong Li nicht nur ein zweijähriges Berufsverbot, sondern auch das Verbot, sich über den eigenen Film öffentlich zu äussern. Aber immerhin: To Live wurde gedreht, er wird auf der ganzen Welt gezeigt und existiert auf der Leinwand als faszinierendes Zeugnis einfachster Menschen unter grässlichen Bedingungen, unter denen das Schicksal des Einzelnen abhängig ist von einer zufälligen Bemerkung oder einer plötzlichen politischen Verordnung eines pflichteifrigen Jugendlichen.»

Roger Ebert