schliessen

zurück

Filmreihe: Stummfilmfestival

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

The Wind


Freitag 07.12.2018 21:15 *

* LIVE-MUSIKBEGLEITUNG:
«die_freakshow» – Stefan Preyer (Kontrabass, Stimme, Loops, Geräusche),  Walter Singer (Kontrabass, Stimme, Tanz, Geräusche), Wolfi Wolferl Peer (Akkordeon, Stimme, Geräusche)

USA 1928

80 Min. sw. 35 mm. Stumm mit engl. ZT

 

Regie: Victor Sjöström

Buch: Frances Marion, nach dem gleichnamigen Roman von Dorothy Scarboroughs

Kamera: John Arnold

Schnitt: Conrad A. Nervig

Mit: Lillian Gish, Lars Hanson, Montagu Love, Dorothy Cumming, Edward Earle
Kopie: British Film Institute

«‹Der Wind macht einen wahnsinnig hier – besonders die Frauen.› Diese Warnung ist an Letty gerichtet, eine verarmte junge Frau, auf dem Weg nach Westen zu ihrem Cousin Beverly und seiner Familie. Sie findet dort zwar ein neues Zuhause und mehr als einen Verehrer, doch die karge Landschaft und vor allem der stetige Wind sind ihr unheimlich. Schnell zeigt sich, dass Beverlys Frau eifersüchtig ist und Letty aus dem Haus haben will, sodass diese gezwungen ist, ihren Nachbarn Lige zu heiraten. Völlig allein, mit einem Mann, den sie nicht liebt, ist Letty dem Wind ausgeliefert.»

Karlstorkino Heidelberg

 

«Lillian Gish als Farmersmädel aus Virginia, das nach Texas gebracht und zur Hochzeit gezwungen wird. Die Frustration über das ihr unerträgliche Leben findet seine Entsprechung im Bild des übermächtigen Präriewinds, der beständig anbrandet, Sand und Staub durch alle Öffnungen trägt, die junge Frau in die Umnachtung zu treiben droht. Sjöströms Verschränkung von Landschaft und Psyche erreicht hier den Zenit: Tosen des Traumas zwischen Eros, Thanatos und Wahn als Melodrama der Naturgewalten. Eine einzigartige Errungenschaft auf dem Gebiet des Stummfilms, das nicht enden wollende Brausen des Winds, sichtbar gemacht.»

Christoph Huber, Österreichisches Filmmuseum, November 2008

 


 

Live-Musikbegleitung: Live-Musikbegleitung: «die_freakshow» – Stefan Preyer (Kontrabass, Stimme, Loops, Geräusche),  Walter Singer (Kontrabass, Stimme, Tanz, Geräusche), Wolfi Wolferl Peer (Akkordeon, Stimme, Geräusche)

Die Formation die_freakshow ist eine Tiroler Musikgruppe, die selbstgeschriebene Musik mit skurril-komödiantischer Performance verbindet, die in wechselnden Programmen im Konzertformat auf die Bühne gebracht werden. In der Besetzung zweimal Kontrabass und einmal Akkordeon vertont das Ensemble auch regelmässig Theaterstücke und Filme. Die Formation besteht aus: Stefan Preyer (Kontrabass, Stimme) lebt in Basel, wo er seit über 10 Jahren als Solobassist des Kammerorchester Basel aktiv ist. Er konzertiert zudem häufig mit dem italienischem Solistenensemble Il giardino armonico und verwirklicht eigene Projekte im Bereich Improvisation, Jazz und Musiktheater. Walter Singer (Kontrabass, Stimme, Tanz) lebt in Wien. Er ist freischaffender Musiker mit kleiner pädagogischer Aufgabe an der Musikschule und bildet das Fundament vieler verschiedener Bands und Ensembleformationen. Wolfgang Peer (Akkordeon, Stimme) ist als Klavierkorrepetitor und Akkordeonpädagoge an der Landesmusikschule in Kramdach aktiv. Zudem arbeitet er als freischaffender Musiker, Komponist und Arrangeur mit verschiedensten Ensembles und Bands.