schliessen

zurück

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

The Tree of Life


Donnerstag 20.02.2020 20:15  

USA 2011

138 Min. Farbe. 35 mm. E/d/f

 

Regie: Terrence Malick

Buch: Terrence Malick

Kamera: Emmanuel Lubezki

Schnitt: Hank Corwin, Jay Rabinowitz, Daniel Rezende, Billy Weber, Mark Yoshikawa

Musik: Alexandre Desplat

Mit: Brad Pitt, Jessica Chastain, Sean Penn, Fiona Shaw, Irene Bedard

«Szenen einer Kindheit und Jugend in den 1950er-Jahren in einem texanischen Städtchen, in dem drei Brüder zwischen väterlicher Strenge und mütterlicher Güte heranwachsen. Die Familie zerbricht, als der mittlere Sohn im Vietnam-Krieg ums Leben kommt. Auch Jahrzehnte später grübelt der Älteste über seine Herkunft und den Sinn des Lebens. Eingebettet ist diese spirituelle Suche in eine bildgewaltige, polyphone Reflexion, die das Einzelschicksal in einen umfassenden kosmologischen Gesamtzusammenhang einbindet, der vom Urknall bis zum Jüngsten Gericht reicht. Ein hypnotisch-elegischer, ebenso vermessener wie einzigartiger Versuch, die Sehnsucht nach Aussöhnung mit den Brüchen der individuellen Existenz in einen kosmisch-religiösen Rahmen einzupassen.»

Lexikon des int. Films

 

«Selten zuvor ist es einem Filmemacher gelungen, die Gefühls- und Erfahrungswelt eines Kindes so umfassend zu beschreiben wie hier. Die ersten Jahre verbringt er verankert in der Wärme und Zärtlichkeit der Mutter, gespielt von Jessica Chastain, in der Wahrnehmung ihres Sohnes ein feenartiges Wesen, das in einer Szene gar vor einem Baum schwebt. Erst später wird der Einfluss des Vaters grösser, spielen seine körperliche Präsenz, seine Strenge und sein Fordern eine zunehmend grössere Rolle. Brad Pitt, der wandelbarste und uneitelste unter den Superstars Hollywoods, war früher schon gut, aber nie war er besser als hier, wo er keine ausgeformte Figur spielt, sondern immer nur die Projektion dessen, was sein Sohn im jeweiligen Alter wahrnimmt.»

Thomas Schultze, Spiegel Online, 15.6.2011