schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

The Irishman


Freitag 04.11.2022 20:00
Samstag 12.11.2022 15:00

USA 2019

209 Min. Farbe. DCP. E/d

 

Regie: Martin Scorsese

Buch: Steven Zaillian, Charles Brandt

Kamera: Rodrigo Prieto

Schnitt: Thelma Schoonmaker

Musik: Robbie Robertson

Mit: Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci, Anna Paquin, Harvey Keitel

«Da ist sie wieder, diese lockende, gleitende, niemals innehaltende Kamera, mit der Martin Scorsese seine Zuschauer schon so oft geführt hat. Von der Umkleidekabine bis hinein in den Boxring, zusammen mit Jake LaMotta, dem Raging Bull; von der Strasse vor dem legendären Copacabana bis zum besten Tisch vor der Bühne, zusammen mit Henry Hill, dem aufstrebenden Mobster in Goodfellas; oder direkt ins Innerste von Casino, in den Geldzählraum, die Krypta der Gier. Stets führte diese Kamera in den Kampf, in die allererste Reihe, ins Zentrum von Lust und Macht und Energie. Wohin aber geht es jetzt, zu Beginn von The Irishman? Dunkle Farben, gedämpfte Geräusche, leere Blicke: Scorsese lockt uns hinein in ein Altersheim, mit Lounges und Sitzecken und geschäftigen Pflegerinnen, dazu lassen The Five Satins ihren einschläfernden Doo-wop erklingen, ‘In The Still Of The Night’. Bei einem alten Hünen, gespielt von Robert De Niro, kommt die Bewegung zum Stillstand. Es ist Frank The Irishman Sheeran. Wie er hier gelandet ist, wird der Film erzählen, in einem gewaltigen, melancholischen, weit ausholenden Erinnerungsbogen. Wie weit vom Rausch der Macht und Gier und Energie uns diese Reise aber wegführen wird, das ahnt man in diesem Moment noch nicht.»

Tobias Kniebe, Süddeutsche Zeitung, 13.09.2019 

 

«The Irishman ist eine Art Schlussstein für diesen grossen und mächtigen Torbogen in Scorseses Werk.» 

Tobias Kniebe, sueddeutsche.de, 13.11.2019