schliessen

zurück

Filmreihe: Hong Sang-soo

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

The Day He Arrives


Samstag 02.02.2019 15:15
Mittwoch 06.02.2019 18:30 *
Freitag 15.02.2019 21:00

* Mit einem einführenden Vortrag von Patrick Holzapfel in das Werk von Hong Sang-soo

Südkorea 2012

79 Min. sw. DCP. Kor/e

 

Regie: Hong Sang-soo

Buch: Hong Sang-soo

Kamera: Kim Kyung-koo

Schnitt: Han Sung-won

Musik: Jeong Yong-jin

Mit: Yu Sang-jun, Kim San-joong, Song Sun-mi, Kim Bo-kyung

«Der Titel nennt bereits ein wiederkehrendes Motiv in den Filmen von Hong Sang-soo: Ein Mann kommt irgendwo an. Der Mann ist erneut ein Filmregisseur. Der Ort seiner Ankunft ist ein Vorort von Seoul. Er möchte jemanden treffen und macht stattdessen eine Zukunftsbegegnung auf der Strasse. Zentraler Handlungsort ist ein Lokal, in dem sich auf merkwürdige Weise dieselben Abläufe mehrmals, aber auf leicht verschobene Weise ereignen. Der Protagonist Sungjoon scheint gefangen in einer Wiederholungsschleife. Im Film selbst, wieder einmal schwarz-weiss übrigens, wird in einem der vielen Gespräche eine Theorie der Zufallsbegegnung entwickelt. Sie ist nicht der Schlüssel zum Film, denn um das Aufschliessen geht es in diesem Werk nicht.»

Ekkehard Knörer, CARGO Film, 2.11.2012

 

«Hong Sang-soos neuer Film, The Day He Arrives, scheint dem Zuschauer auf den ersten Blick nicht viel zu offenbaren. Es ist eine rätselhafte, faszinierende Fuge, die aufreizend subtil mit der Zeit spielt. Kuriose Zeitsprünge – die zunächst wie Kontinuitätsfehler erscheinen – summieren sich und die Erzählung gerät zu einem chinesischen Rätsel. Komplex und doch lohnend demonstriert es die Verformbarkeit einer narrativen Struktur, der fiktiven Realität und damit der Geschichten, die wir uns über unsere eigenen Realitäten erzählen.»

Clinton Krute, Bomb Magazin, 1.1.2012