schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Tausendschönchen – kein Märchen (Sedmikraski)


Sonntag 28.08.2022 19:00
Donnerstag 15.09.2022 18:30
Sonntag 18.09.2022 18:00
Samstag 24.09.2022 22:15

Tschechoslowakei 1966

75 Min. Farbe. DCP. OV/d

 

Regie: Vera Chytilova

Buch: : Vera Chytilová, Pavel Jurácek, Ester Krumbachová

Kamera: Jaroslav Kucera

Schnitt: Miroslav Hájek

Musik: Jiri Slitr, Jiri Sust

Mit: Ivana Karbanová, Jitka Cerhová, Marie Cesková

«Marie I und Marie II philosophieren im Bikini: ‹Wenn die Welt abgrundtief verdorben ist - und das ist sie -, dann können wir uns ebenso wild und freimütig amüsieren.› Schon begeben sich die beiden unzertrennlichen Heldinnen auf einen surrealen Trip wider die Normen. Sie hauen dazu auch mal liebeshungrige Männer übers Ohr oder klauen einer Toilettenfrau das Kleingeld … bis sie im Höhepunkt des Films übermütig am Kronleuchter über einem üppigen Buffet schaukeln und durchs Fenster in einen Fluss fliegen.» 

Kino Xenix Zürich 

 

«Věra Chytilová stellte nicht nur die Regeln des Filmemachens auf den Kopf, den Formalismus der konservativen Avantgarde, sondern nichts weniger als die ganze Welt. Tausendschönchen ist das konsequenteste Beispiel einer Kunst, die buchstäblich durchdreht (...). Es ist ein blütenweisser Anarchofeminismus, der mit Schmollmund und grossen, runden Mädchenaugen vorgeführt wird. (...) Chytilová setzt formal alles ein, was Avantgarde und Pop-Art zu ihrer Zeit zu bieten hatten. Der Film ist albern und erreicht manchmal auch Momente von fast überraschender Tiefe; diese verschwinden jedoch genauso schnell wieder im hedonistischen Taumel.»

Andreas Busche, fluter.de, 10.9.2003