schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Snowpiercer


Donnerstag 02.06.2022 18:00 * TICKET
Samstag 04.06.2022 22:00 TICKET
Mittwoch 08.06.2022 18:15 TICKET

* Gespräch nach dem Film: Lässt sich das Klima über «Geoengineering» regeln – und wenn ja, dürfen wir das überhaupt?   Expertin: Ulrike Lohmann, Professorin am Institut für Atmosphäre und Klima der ETH ZürichModeration: Samuel Schlaefli, Journalist und Filmemacher

Südkorea/Tschechien 2013

126 Min. Farbe. DCP. E/d

 

Regie: Bong Joon-ho

Buch: Basierend auf der Comic-Vorlage «Le Transperceneige» von Jacques Lob, Benjamin Legrand und Jean-Marc Rochette, Bong Joon-ho, Kelly Masterson

Kamera: Kyung-pyo Hong

Schnitt: Steve M. Choe

Musik: Marco Beltrami

Mit: Chris Evans, Jamie Bell, Tilda Swinton

«2014. Als die globale Erwärmung immer bedrohlicher wird, einigen sich 79 Staaten darauf, ein Kältemittel in die oberen Schichten der Erdatmosphäre zu schiessen: Das Experiment geht furchtbar schief und es kommt zu einer Eiszeit. Im Jahr 2031 ist alles Leben auf dem Planeten ausgelöscht - mit Ausnahme einiger Hundert Passagiere eines Zuges, der auf einem gigantischen weltweiten Schienennetz unentwegt seine Runden dreht. Das Leben an Bord ist streng hierarchisch organisiert: Während vorne die Privilegierten in Luxus und Müssiggang schwelgen, wird die Mehrheit mit Waffengewalt in den hinteren Waggons festgehalten. Doch in den engen Quartieren regt sich Widerstand.»  

Andreas Staben, filmstarts.de

 

«Anhand der Comic-Vorlage ‘Le Transperceneige’ von Jacques Lob, Benjamin Legrand und Jean-Marc Rochette hat Südkoreas kommerziell erfolgreichster Regisseur Bong Joon-ho (The HostMother, Parasite) ein einfallsreiches, systemkritisches Science-Fiction-Script über Klassenkampf, Technokratie, Drogensucht und die Dekadenz der Reichen geschrieben, und in den Barrandov Studios an äusserst phantasievoll ausgestatteten Filmsets mit Starbesetzung ungemein spannend in Szene gesetzt.»   

Ralph Umard, Ray Filmmagazin Mai 2014