schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Stills   Trailer 

Sam Now


Vorfilm: I'm Trying to Remember

USA 2022

86 Min. Farbe. DCP. E/d

 

Regie: Reed Harkness

Buch: Reed Harkness

Kamera: Reed Harkness

Schnitt: Darren Lund, Jason Reid

Musik: Roger Neill

Mit: Doris Harkness, Jared Harkness, Jois Harkness, Randy Harkness, Reed Harkness, Sam Harkness

«Die Halbbrüder Sam und Reed haben schon immer zusammen Filme gedreht. Auch damals, als Sam 14 Jahre alt ist und seine Mutter eines Tages, ohne irgendeine Erklärung zu hinterlassen, die Familie verlässt. Während sich Vater, Grossmutter und Tanten jahrelang über das Geschehene ausschweigen und Bruder Jared den Antrieb im Leben verliert, scheint Sam keine Verletzungen davonzutragen. Bis ihm Reed vorschlägt, seine Mutter zu suchen. Was folgt, ist ein Roadtrip durch Washington, Oregon und Kalifornien – der Beginn einer emotionalen Achterbahnfahrt. Anhand von eigenen Super-8-Aufnahmen und Homevideos aus dem reichhaltigen Familienarchiv erzählt Filmemacher Reed Harkness mit feinem Humor von den Wunden der Trennung und der Kraft der Versöhnung.»

Zurich Film Festival

 

Vorfilm:

 

I'M TRYING TO REMEMBER 

Pegah Ahangarani

2021

15min

Farbe

OV/e

 

«In den schwierigen Jahren nach der Islamischen Revolution im Iran verschwanden Dissidenten in alarmierender Zahl. Wie auch jetzt drohen den zahlreich Inhaftierten drakonische Strafen, die unter dem Slogan ‹Frau.Leben.Freiheit› für ihre Rechte protestierten. Die iranische Filmemacherin Pegah Ahangarani erinnert an die Namen jener, die für ihre Haltung einstanden. » Susanne Guggenberger, Bildrausch Filmfest Basel «In diesem stimmungsvollen, wunderschön realisierten Kurzfilm durchforstet die Regisseurin alte Fotos, Videos und lebendige Erinnerungen, um die bruchstückhafte Erinnerung an einen einst geliebten Familienfreund, die iranische Revolution und die Geister, die sie hinterliess, wiederaufleben zu lassen.» Docedge.nz