schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Revolutionary Road


Donnerstag 16.06.2022 20:15 TICKET

USA/GB 2008

119 Min. Farbe. 35 mm. E/d/f

 

Regie: Sam Mendes

Buch: Nach einem Roman von Richard Yates, Justin Haythe

Kamera: Roger Deakins

Schnitt: Tariq Anwar

Musik: Thomas Newman

Mit: Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Kathy Bates, Michael Shannon, Ryan Simpkins

«Suburbia, USA, in den 1950ern. Das Ehepaar April (Kate Winslet) und Frank Wheeler (Leonardo DiCaprio) lebt mit seinen zwei kleinen Kindern in der Nähe von New York, wo Frank einem öden Bürojob nachgeht. Jeden Morgen wird er mit einer amorphen Masse anderer Office Men am Bahnhof ausgespuckt, am Abend kommt er heim zu einer Ehefrau, die sich in der spiessigen Vorortidylle wie in einem Gefängnis fühlt. (…) In einem Moment von Aufruhr beschliesst April, dass die Familie nach Paris umziehen soll.»   

Sonja Eismann, cineman.ch

 

«Wie Richard Yates, der Autor der Romanvorlage, in einem Interview bemerkte, seien die Zeiten des Aufruhrs in den 50er-Jahren an einem Endpunkt angelangt. Wegen der pointierten Dialoge von Justin Haythe nach Yates' Roman (1961) und den mal minimalistischen, mal emphatischen mimischen Reaktionen der Schauspieler, die die Wortgefechte voran und auf die Spitze treiben, könnte man fast meinen, der Film basiere auf der Adaption eines Theaterstücks.»  

Arwen Haase, critic.de, 31.12.2008

 

«Von allem anderen abgesehen, ist dies ein Lehrbeispiel für jede Literaturverfilmung: Was im Text innerer Monolog oder Gedanke ist, wird im Film nicht in Dialog verwandelt, sondern in Ausdruck und Geste der Darsteller, in eine Bewegung, ein Innehalten. (…) Mendes hat bis in die Nebenrollen hervorragende Darsteller verpflichtet: Vor allem aber Kate Winslet beweist als April, dass sie die unterschätzteste Darstellerin ihrer Generation ist – sie trägt den Film durch schiere Präsenz und Energie (…).»  

Rüdiger Suchsland, artechock.de