schliessen

zurück

Filmreihe: Kurosawas Meisterjahre

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Ran


Freitag 05.10.2018 21:00
Sonntag 14.10.2018 15:00
Donnerstag 25.10.2018 20:00 TICKET

Japan/Frankreich 1985

162 Min. Farbe. 35 mm. Jap/d/f

 

Regie: Akira Kurosawa

Buch: Akira Kurosawa, Hideo Oguni, Masato Ide

Kamera: Asakazu Nakai, Takao Saitô, Shôji Ueda

Schnitt: Akira Kurosawa

Musik: Tôru Takemitsu

Mit: Tatsuya Nakadai, Akira Terao, Jinpachi Nezu, Daisuke Ryû, Mieko Harada

«Der alternde Fürst Hidetora will sein Reich unter seinen drei Söhnen aufteilen. Als der Jüngste den Plan kritisiert, verstösst ihn Hidetora. Getrieben von Ehrgeiz, Neid und Gier verbünden sich die beiden verbliebenen Söhne nun zuerst gegen ihren Vater, um sich dann gegenseitig zu bekriegen. Dem Wahnsinn verfallen durchstreift Hidetora sein brennendes Reich und erkennt, dass er nur von seinem jüngsten Sohn wirklich geliebt wurde. Viele Jahre hatte Kurosawa Geld gesammelt, Storyboards und Designstudien entwickelt, um sich auf Ran vorzubereiten. Die Vision einer albtraumhaften Welt voll surrealer Bilder überragt mit ihrer schieren Bildgewalt alle anderen Werke Kurosawas.»

Deutsches Filminstitut

 

«Akira Kurosawas Alterswerk ist inspiriert von William Shakespeares Tragödie ‹King Lear›, von den Traditionen Japans und von aktuellen Endzeitvisionen. Von gewaltiger Bildkraft und virtuoser Montage, ist der Film eine Parabel über das Verhängnis der Macht, über ethisches Verantwortungsbewusstsein und die Relativität der Wahrheit.»

Lexikon des int. Films