schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Poetry


Dienstag 03.01.2023 20:30
Sonntag 15.01.2023 15:00
Sonntag 29.01.2023 15:15

Südkorea 2010

139 Min. Farbe. DCP. OV/e

 

Regie: Lee Chang-dong

Buch: Lee Chang-dong

Kamera: Kim Hyun-seok

Schnitt: Kim Hyun

Musik: Lee Sung-chul (WaveLab)

Mit: Yun Jung-hee, Kim Hi-ra, Ahn Nae-sang

«Mi-ja lebt mit ihrem Enkel aus der Mittelstufe in einer kleinen Vorstadt am Han-Fluss. Sie ist eine nette alte Dame, die sich gerne mit blumigen Hüten und modischen Kleidern schmückt, aber auch eine unberechenbare Person mit einem wissbegierigen Geist ist. Durch Zufall nimmt sie an einem Poesiekurs in einem Kulturzentrum in der Nachbarschaft teil und wird aufgefordert, zum ersten Mal in ihrem Leben ein Gedicht zu schreiben. Ihre Suche nach poetischer Inspiration beginnt mit der Beobachtung des Alltags, den sie vorher nie bewusst wahrgenommen hat, um darin Schönheit zu finden. (…) Doch als sie plötzlich mit einer harten Realität konfrontiert wird, die ihre Vorstellungskraft übersteigt, wird ihr klar, dass das Leben vielleicht doch nicht so schön ist, wie sie es sich vorgestellt hat...»

Korean Film Council

 

«Würde man diesen geheimnisvollen und schönen Film des koreanischen Regisseurs Lee Changdong auf eine nüchterne Formel reduzieren wollen, so wäre diese: Ozu plus … was genau? Es ist ein Film über etwas unaussprechlich Sanftes und Trauriges, etwas Herzzerreissendes aber trotz alledem völlig Normales, etwas, das plötzlich durch einen gewaltsamen, fremden Eingriff aufgewühlt wird. Etwas landet mit einem gewaltigen Platschen in einem ruhigen Tümpel randvoll mit melancholischem Bedauern.»

Peter Bradshaw, The Guardian