schliessen

zurück

Filmreihe: Christian Petzold

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Pilotinnen


Deutschland 1994

67 Min. Farbe. 16 mm. D

 

Regie: Christian Petzold

Buch: Christian Petzold

Kamera: Hans Fromm

Schnitt: Monika Kappl-Smith

Musik: Georges Delerue

Mit: Eleonore Weisgerber, Nadeshda Brennicke, Udo Schenk, Barbara Frey, Michael Tietz

«Kosmetikverkäuferin Karin ist Ende 40 und wenig erfreut, als ihr Chef ihr eine jüngere, aufstrebende Kollegin Sophie zur Seite stellt. Karins Welt sind die Vorstädte. Sie vertreibt Billigkosmetik im Grossraum Leverkusen, lebt in einfachen Hotels. Sie arbeitet hart, denn sie braucht jeden Pfennig, um an ihr Ziel zu kommen: Paris. Bis dahin paukt sie Französisch per Kassette. Sophie, gelernte Fremdsprachenkorrespondentin, ist mit dem Juniorchef des Unternehmens liiert. Zwischen den Frauen herrscht eisige Kälte – bis Sophie merkt, dass der Juniorchef es gar nicht ernst mit ihr meint. Und als Karin bei potenziellen Arbeitgebern zweideutige Angebote bekommt, begreifen sie, dass sie beide Figuren in einem Spiel sind, dessen Regeln andere bestimmen. Die Konkurrentinnen werden zu Komplizinnen.»

Filmfestival Max Ophüls Preis 2019

 

«Pilotinnen, Christian Petzolds makelloses Langfilmdebüt, breitet mit schlafwandlerischer Sicherheit zum ersten Mal den Gesamtentwurf seines Kinos aus: eine Welt, in der lapidare Gesten grösste Melancholie zu verbergen suchen und ein äusseres Weiterbewegen den inneren Stillstand aufheben soll. Eine Welt, in der die ganze Traurigkeit der Existenz fassbar wird und die nur mit lakonischem Humor zu ertragen ist.»

Christoph Huber, Österreichisches Filmmuseum, September 2011