schliessen

zurück

Filmreihe: Jerzy Skolimowski

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Moonlighting


Sonntag 04.11.2018 13:30
Sonntag 11.11.2018 17:30
Freitag 16.11.2018 16:15 TICKET

Grossbritannien 1982

97 Min. Farbe. DCP. E/Pol

 

Regie: Jerzy Skolimowski

Buch: Jerzy Skolimowski

Kamera: Tony Pierce-Roberts

Schnitt: Barrie Vince

Musik: Stanley Myers

Mit: Jeremy Irons, Jirí Stanislav, Eugene Lipinski, Eugeniusz Haczkiewicz, Edward Arthur

«Anfang Dezember 1981. Vier Polen landen in London, nur der Vorarbeiter Nowak (Jeremy Irons) spricht Englisch. Sie haben den Auftrag, innerhalb eines Monats für einen Parteibonzen ein Haus zu renovieren. Kurz nach der Ankunft der Arbeiter in England wird in Polen das Kriegsrecht ausgerufen. Nowak beschliesst, den anderen nichts von den politischen Vorgängen in der Heimat zu erzählen. Für den Vorarbeiter beginnt ein Spiessrutenlauf. Die Baustelle muss fertig werden. Das Geld wird knapp. Und seit Wochen keine Verbindung zur Heimat, da die Telefonverbindung in die Volksrepublik gekappt wurden. Erst nachdem die Wohnung pünktlich zum 5. Januar fertiggestellt wird, sagt er seinen Arbeitern die Wahrheit.»

Regina Killy, filmpolska.de

 

«Skolimowski schildert die Nöte seines Helden mit beissender Ironie, und er hat in Jeremy Irons einen äusserst kontrollierten, geistersgegenwärtigen Darsteller gefunden. Die irre Phantasie des Autors und die Präzision des Hauptdarstellers tragen diesen eigenartigen Film, der von zwei Sachen spricht: von der Hilflosigkeit der von den Militärs überraschten Polen und von den Techniken der Manipulation, die ‹nötig› werden, wenn einer die ‹ganze Wahrheit› für unzumutbar hält. Dieses zweite Thema scheint mir das wichtigere: da liegt die politische Dimension dieses Meisterstücks.»

Martin Schaub, Tages-Anzeiger 13.12.1982