schliessen

zurück

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Mon oncle


Donnerstag 20.05.2021 20:15 *  

* Ein Film von Jacques Tati, der in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Palazzo gezeigt wird. Vorheriges Künstlergespräch mit Emanuel Strässle in der Kunsthalle Palazzo, der dort seine Ausstellung «Corpo e Spazio» präsentiert.

Frankreich 1958

118 Min. Farbe 35 mm. F/d

 

Regie: Jacques Tati

Buch: Jacques Tati, Jean L’Hôte, Jacques Lagrange

Kamera: Jean Bourgoin

Schnitt: Suzanne Baron

Musik: Franck Barcellini, Alain Romans

Mit: Jacques Tati, Jean-Pierre Zola, Adrienne Servantie

In satirischer Weise werden in Jacques Tatis Mon oncle die Technisierung und damit auch die optimistischen Versprechungen der Moderne auf die Schippe genommen. Die oft klischeehaft dargestellte Welt der Arbeiterschicht und der Bourgeoisie lässt die breite Kluft dieser Gegensätze spürbar werden. Gleichzeitig entführt der Regisseur Tati uns in die lausbubenhaften Erinnerungen einer unbeschwerten Kindheit. Aufgewachsen im Umfeld einer Stuhldesign- und Fabrikationsfirma hat Emanuel Strässle selbst die Vor- und Nachteile der Moderne von klein auf mitgenommen. Die Kinobesucher:innen sind ein- geladen neben dem Film auch die Ausstellung in der Kunsthalle Palazzo zu sehen und eigene Bezüge zwischen bildender Kunst und Film herzustellen.
Das Kino Sputnik zeigt Mon oncle in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Palazzo, deren aktuelle Ausstellung Corpo e Spazio mit Werken von Emanuel Strässle (8.5.-27.6.2021) im selben Gebäude zu sehen ist. Speziell in Bezug zu seiner Ausstellung hat der Künstler den Film Mon oncle von Jacques Tati ausgewählt.
Um 19 Uhr findet in der Kunsthalle Palazzo ein Künstlergespräch mit Emanuel Strässle statt. Der Eintritt in die Ausstellung ist an diesem Tag mit einem Kinoticket für Mon oncle gratis.