schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Les adieux à la reine


Montag 29.08.2022 20:30
Samstag 10.09.2022 19:45
Sonntag 25.09.2022 20:15

Frankreich, Spanien 2011

100 Min. Farbe. DCP. F/d

 

Regie: Benoît Jacquot

Buch: Benoît Jacquot, Gilles Taurand, nach einem Roman von Chantal Thomas

Kamera: Romain Winding

Schnitt: Luc Barnier, Nelly Ollivault

Musik: Bruno Coulais

Mit: Léa Seydoux, Diane Kruger, Virginie Ledoyen, Xavier Beauvois, Noémie Lvovsky

«Eigentlich müssten sie sich umarmen und leidenschaftlich küssen: Königin Marie Antoinette (Diane Kruger) und Herzogin Gabrielle de Polignac (Virginie Ledoyen). Die Königin liebt Gabrielle, ist hingerissen von ihrer Schönheit, fasziniert von ihrem unzähmbaren Wesen. Aber die beiden halten ihre Empfindungen zurück, schauen einander nur tief in die Augen, erlauben sich eine sanfte Berührung, Stirn an Stirn. Selbst dies ist aber schon unerhört. Die Adligen im Hintergrund wenden diskret den Blick, das versammelte Hofpersonal von Versailles staunt. Und in den Augen einer jungen Bediensteten glimmt Eifersucht: Die Vorleserin Sidonie (Léa Seydoux) liebt ihre Königin und erfährt sich als ausgeschlossene Dritte.» 

Rainer Gansera, Süddeutsche Zeitung, 31.5.2012 

 

«Verlangen, Verklärung und Untertänigkeit spiegeln sich in Sidonies Blick, sowie Neid und Eifersucht auf Gabrielle de Polignac […] die Favoritin der Monarchin – aber auch Eifersucht auf jeden, der ihre privilegierte Stellung in der Nähe ihres Idols gefährden könnte. Léa Seydoux spielt all dies mit bewundernswerten Nuancen, die allerdings irgendwann in Eintönigkeit umschlagen. So wie das Leben in Versailles, dessen Schlossmauern der Film trotz aller Aufregung kaum verlässt, wie eingefroren wirkt. Denn am 14. Juli 1789 erreicht den Hof die Meldung, dass das Pariser Volk die Bastille gestürmt hat.»

Eric Mandel, kunstundfilm.de, 31.05.2012