schliessen

zurück

Filmreihe: Romy Schneider

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

L'enfer d’Henri-Georges Clouzot


Donnerstag 08.11.2018 18:30
Donnerstag 22.11.2018 21:00 TICKET

Frankreich 2009

100 Min. Farbe/sw. Digital HD. F/d

 

Regie: Serge Bromberg, Ruxandra Medrea

Buch: Serge Bromberg

Kamera: Jérôme Krumenacker, Irina Lubtschansky

Schnitt: Janice Jones

Musik: Bruno Alexiu

Mit: Romy Schneider, Bérénice Bejo, Serge Reggiani, Jacques Gamblin, Dany Carrel

«1964 begann Henri-Georges Clouzot mit den Dreharbeiten zu L’enfer, seinem bis dahin ambitioniertesten Film. Atemberaubend sind bereits die Probeaufnahmen mit der 26-jährigen Romy Schneider, die Clouzot als Projektionsfläche für die Wahnvorstellungen ihres krankhaft eifersüchtigen Ehemanns inszeniert. Aber nicht nur das Sujet ist albtraumhaft, das ganze Projekt stand unter keinem guten Stern und wurde nach einem Herzinfarkt Clouzots abgebrochen. Übrig blieben 185 Rollen mit 15 Stunden Filmmaterial, die in verschiedenen Archiven verschwanden. Nun haben die Filmhistoriker Serge Bromberg und Ruxandra Medrea dieses Material aufgespürt und in einer Mischung aus Zeitzeugenbericht, Making-of und nachgedrehten Szenen zu dem Film L’enfer d’Henri-Georges Clouzot montiert.»

Kino arsenal Berlin, Januar 2010

 

«Mit Hilfe des seinerzeit gedrehten Materials, das einen spannenden Eindruck von Clouzots ‹entfesselter› Bildsprache gibt, kritisch-distanzierter Interviews sowie einiger nachgestellter Szenen vermittelt sich ein intensiver Eindruck von der visuellen und erzählerischen Kraft, aber auch der ästhetischen Radikalität des unvollendeten Werks. Zugleich wird deutlich, welch selbstausbeuterischer Kraftakt die Dreharbeiten für alle Beteiligten waren. Besonders beeindruckend: Romy Schneider, die sich dem Stoff und der Kamera vollkommen hingab.»

Lexikon des int. Films