schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Stills  |  Trailer 

Le mani sulla città


Freitag 28.08.2020 18:30
Mittwoch 09.09.2020 21:00
Sonntag 27.09.2020 20:30

Italien/Frankreich 1963

105 Min. sw. 35 mm. I/e

 

Regie: Francesco Rosi

Buch: Enzo Forcella, Francesco Rosi, Raffaele La Capria

Kamera: Gianni Di Venanzo

Schnitt: Mario Serandrei

Musik: Piero Piccioni

Mit: Rod Steiger, Salvo Randone, Guido Alberti, Marcello Cannavale, Dante Di Pinto

«Eduardo Nottola ist ein reicher, ehrgeiziger Bauunternehmer. Er hat seine Finger in vielen Geschäften, die durch vorgeschobene Strohmänner zur Ausführung gebracht werden. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht ein grosses Projekt, für das er alle seine HelferInnen eingesetzt hat: die Neubebauung eines ganzen Stadtviertels. Eines Tages stürzt ein altes, noch bewohntes Haus in unmittelbarer Nähe einer Nottola gehörenden Baustelle zusammen. Die Stadtverwaltung beschliesst, eine Untersuchung durchzuführen. Doch Nottola hat bereits so erhebliche Mittel in sein Unternehmen investiert, dass der bei der Verwirklichung seiner Pläne auf diese Untersuchung keine Rücksicht zu nehmen gedenkt. Er muss und will sein Bauvorhaben in dem Bezirk, in dem das Unglück geschehen ist, fortsetzen.»

Helga Koppel, Film in Italien, Henscheverlag 1970

 

«Am Beispiel der Boden- und Bauspekulation in einer italienischen Grossstadt wird das Versagen des demokratischen Systems enthüllt, das in den Sog einer allgemeinen Korruption geraten ist. Eine kraftvoll gestaltete, engagierte Darstellung sozialer und politischer Probleme, die durch die Offenheit der Argumentation beeindruckt.»

Filmdienst.de