schliessen

zurück

Filmreihe: Jerzy Skolimowski

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Le départ


Freitag 02.11.2018 16:15
Samstag 10.11.2018 20:00

Belgien 1967

87 Min. sw. 35 mm. F/e/d

 

Regie: Jerzy Skolimowski

Buch: Jerzy Skolimowski, Andrzej Kostenko

Kamera: Willy Kurant

Schnitt: Bob Wade

Musik: Krzysztof Komeda

Mit: Jean-Pierre Léaud, Catherine-Isabelle Duport, Paul Roland, Jacqueline Bir, Georges Aubrey

«Marc, Friseurlehrling, 19 Jahre, hat einen Startplatz für das Rennen in zwei Tagen, aber noch kein Auto. Wenig anderes beschäftigt ihn als dieses Auto. Es muss auch noch ein ganz bestimmtes Auto sein, schliesslich hat er ja genau das angemeldet. Bei seinen Versuchen, sich ein Auto ganz exakt dieses Typs ‹anzueignen›, verliert er vielleicht seinen besten Freund und findet vielleicht eine Freundin – man sähe es, liefe der Film nicht eines ernüchterten Morgens einfach aus in eine Leere. Ein frenetisch-lustvoll-haltloses, ganz asozial dem Gefühl des Augenblicks huldigendes Aufbruchswerk, gesetzt zu den ultracoolen Phrasen von Jazz-Gott Krzysztof Komeda. Mit den Augen Skolimowskis sieht Brüssel kirre polnisch aus – das macht bestimmt der Surrealismus –, und Jean-Pierre Léaud in einer seiner undurchschaubarsten Performances (perfid-verwinkelte Präsenz) sieht wieder und wieder seinem Regisseur verwirrend ähnlich. Ein unbedingt wiederzuentdeckendes Meisterwerk!»

Rui Hortênsio da Silva e Costa, Österreichisches Filmmuseum, April 2009

 

«Für seinen ersten im Ausland realisierten Film übernahm Skolimowski Catherine-Isabelle Duport und Jean-Pierre Léaud als Darsteller sowie den Kameramann Willy Kurant kurzerhand von Jean-Luc Godards Masculin, féminin. Le départ gewann auf der Berlinale den Goldenen Bären und kam anschliessend in ganz Westeuropa ins Kino. Noch vor Roman Polanski stieg Skolimowski damit zum ‹polnischen Wunderkind› des internationalen Films auf.»

Claus Löser, Münchner Stadtmuseum, Mai 2018