schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Kummatty


Montag 14.11.2022 18:30

Indien 1979

89 Min. Farbe. DCP. OV/e

 

Regie: Govindan Aravindan

Buch: Govindan Aravindan

Kamera: Shaji N. Karun

Musik: Kavalam Narayana Panicker

Mit: Ramunni, Ashokan, Vilasini Reema

«Eine leuchtend rote Betelnuss-Sonne bricht über den Horizont und taucht die südwestliche Malabar-Region Indiens in dekadente Farbkleckse. Das ist der Schauplatz für Kummatty, Govindan Aravindans verspielte filmische Parabel über einen altersschwachen ‘Boogeyman’, der den Frühling ankündigt und Kinder in Tiere verwandelt. Dieses Meisterwerk der indischen New-Wave-/Parallel-Cinema-Bewegung, das unter anderem dank der Filmstiftung von Martin Scorsese neu restauriert wurde, kehrt in atemberaubendem 4K wieder zu den Zuschauern zurück. Kinder lieben den weissbärtigen Kummatty und seine temperamentvolle Art zu singen. Sie suchen, folgen und singen seinen Namen und bilden eine umherziehende Gruppe von Anhängern. Doch als eine einfache Geste ihres Volkshelden sie in andere Wesen verwandelt, sind sie gezwungen, sich wieder mit der Welt vertraut zu machen und das Vertrauen und die Liebe ihrer Familien in neuer Form zurückzugewinnen. Ein Junge, Chindan, verpasst den Moment der Rückverwandlung und ist gezwungen, das nächste Jahr als Hund zu verbringen. Dieser Film, der durch seine formalen Kompositionen und den sparsamen Einsatz von Dialogen besticht, ist ein leuchtendes Beispiel für die indische Alternative zu Bollywood im 20.Jahrhunderts.»

Inney Prakash, San Diego Asian Film Festival 

 

Restored by The Film Foundation’s World Cinema Project, Film Heritage Foundation, and Cineteca di Bologna at L’Immagine Ritrovata laboratory, in association with General Pictures and the family of Aravindan Govindan. Funding provided by the Material World Foundation.