schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Inglourious Basterds


Montag 17.02.2020 21:00
Sonntag 23.02.2020 14:30 TICKET
Donnerstag 27.02.2020 18:00 TICKET

USA/Deutschland 2009

153 Min. Farbe. 35 mm. E/d/f

 

Regie: Quentin Tarantino

Buch: Quentin Tarantino

Kamera: Robert Richardson

Schnitt: Sally Menke

Mit: Brad Pitt, Mélanie Laurent, Christoph Waltz, Eli Roth, Diane Kruger

«Inglourious Basterds spielt während des Zweiten Weltkriegs zwischen 1941 und 1944. Ein alliiertes Killerkommando, die titelgebenden ‹Basterds›, macht hinter den Linien der Wehrmacht Jagd auf Nazis. Dieses Treiben wird aber nur lose umrissen. Die beiden anderen Erzählstränge sind die Geschichte des SS-Obersts Landa, eines berüchtigten ‹Judenjägers›, sowie der jungen Jüdin Shosanna. Nachdem Landa deren Familie ermordet hat und sie im besetzten Paris unter falscher Identität ein Kino betreibt, bietet sich ihr durch Zufall die Gelegenheit eines Attentats auf die NS-Führungsriege. Am Abend des Attentats laufen in Shosannas Kino alle Stränge zusammen ...»

Rüdiger Suchsland, FILMDIENST 17/2009

 

«Brad Pitt ist kein Mann der kleinen Gesten, sondern einer, der Ikonen schafft. Etwa den jungen Detective David Mills aus Seven, den Boxer Mickey O’Neil aus Snatch oder eben Tyler Durden, jenen Seifenvertreter aus Fight Club, der sich mit wildfremden Männern prügelt und Helena Bonham Carter mit einem gelben Gummihandschuh verführt. Wer etwa an Helen Mirrens brillanten Auftritt in The Queen denkt, erinnert sich an eine grandiose Schauspielleistung. Bei Pitt ist das anders, da sind es die Figuren selbst, die beim Zuschauer hängen bleiben. Auch Aldo Raine ist ein solcher Charakter. Allein mit seinem Südstaatenakzent und der legendären Ansprache, in der er seine Mannen dazu auffordert, ihm jeweils hundert Naziskalps zu bringen, hat sich die Rolle wohl auf immer und ewig ins kollektive Popkulturgedächtnis eingebrannt.»

Christoph Petersen, filmstarts.de