schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Il giovane favoloso


Samstag 07.05.2022 15:00
Samstag 14.05.2022 17:15
Samstag 28.05.2022 14:45 TICKET

Italien 2014

141 Min. Farbe. Digital HD. I/e

 

Regie: Mario Martone

Buch: Mario Martone, Ippolita Di Majo

Kamera: Renato Berta

Schnitt: Jacopo Quadri

Musik: Sascha Ring

Mit: Elio Germano, Michele Riondino, Massimo Popolizio

«Als Sohn eines Grafen wächst Giacomo Leopardi zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit seinen zwei älteren Geschwistern in Recanati auf. Es ist eine unbeschwerte Zeit, an die er sich später gerne erinnert. In seinen Jugendjahren soll er zum Priester ausgebildet werden, doch stattdessen studiert er die philosophischen und literarischen Werke in der immensen Bibliothek seines Vaters. Schon bald beginnt er auch selbst damit, Gedichte zu schreiben, und hat damit seine Berufung gefunden.»  

Marco Albini, outnow.ch, 05.09.2014

 

«Als wir Leopardi zum ersten Mal treffen, ist er der heissblütige Sohn des italienischen Adels, der Augapfel seines Vaters. Er wird auf das Priesteramt vorbereitet, aber das ist nichts für ihn. Er schreibt wie im Rausch Verse, redet ununterbrochen und stellt alles infrage (‘Wer zweifelt, weiss am meisten’). Leopardi will aus seinem Elternhaus ausbrechen und etwas von der Welt sehen, bevor sie ihn auffrisst. Die Geschichte führt ihn ins Florenz des 19. Jahrhunderts, wo seine Karriere durch die katholische Kirche behindert wird, und schliesslich nach Neapel mit seinem Lärm und seinen Farben. ‘Es ist eine Stadt, die von der Natur beherrscht wird’, erklärt Leopardi. ‘Und ich werde sie endlich so leben können, wie sie kommt.’»  

Xan Brooks, The Guardian, 01.09.2014