schliessen

zurück

Filmreihe: Paul Thomas Anderson

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Hard Eight


USA 1996

102 Min. Farbe. Digital SD. E/d

 

Regie: Paul Thomas Anderson

Buch: Paul Thomas Anderson

Kamera: Robert Elswit

Schnitt: Barbara Tulliver

Musik: Jon Brion, Michael Penn

Mit: Philip Baker Hall, John C. Reilly, Gwyneth Paltrow, Samuel L. Jackson, F. William Parker

«In den grossen Hotels von Reno gibt es nicht viel, was man als Familie werten könnte. Die Freundschaften sind so schal wie Gratisgetränke, die in den Casinos serviert werden. Als wir John zum ersten Mal sehen, wie er frierend und allein vor einem Restaurant sitzt, wirkt er wie ein Passagier, der vom Schiff des Lebens über Bord geworfen worden ist. Unerklärlicherweise nimmt sich der distinguierte und mysteriöse Sydney seiner an, kauft ihm Kaffee und bietet ihm an, ihn mit dem Auto mitzunehmen. Sydney ist ein alternder Spieler, der das Bedürfnis hat, sein Wissen und seine Fähigkeiten mit einem ‹Schützling› zu teilen. John beginnt ihm zu trauen. Jahre später hat Sydney John alles beigebracht, was er über das Ausnehmen von Casinos weiss. John war ein eifriger Student, aber er hat nie Sydneys Talent für Takt und Zurückhaltung geteilt. Als er sich in die Kellnerin Clementine verliebt, die auch als Prostituierte arbeitet, werden die Dinge kompliziert, und als die beiden einen zahlungsunwilligen Kunden Clementines im Hotelzimmer festhalten, ist Sydney gezwungen einzugreifen.»

Viennale 1996

 

«Andersons Erstlingswerk mag zwar noch nicht die Komplexität und Qualität späterer Produktionen erreichen, doch sein Gespür für das Erzählen einer guten Geschichte ist bereits in diesem Werk klar zu sehen. Zusammen mit seiner gleichzeitig bodenständigen wie innovativen Regiearbeit und der unnachahmlichen Kamera von Robert Elswit machen gleich ein halbes Dutzend hochkarätiger Schauspieler (...) diesen Film zu etwas Besonderem.»

FILMTIPPS.at