schliessen

zurück

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Stills   Trailer 

Emporte-moi


Montag 12.02.2024 20:45
Donnerstag 15.02.2024 18:30

Kanada, Schweiz, Frankreich 1999

94 Min. Farbe. 35 mm. F/d

 

Regie: Léa Pool

Buch: Léa Pool, Nancy Houston

Kamera: Jeanne Lapoirie

Schnitt: Michel Arcand

Musik: Don Hall

Mit: Karine Vanasse, Pascale Bussières, Miki Manojlovic

«Sensible und poetische Coming-of-Age- und Coming-out-Geschichte» Filmingo 

 

«1963 in Montreal. Hanna ist 13 Jahre alt. Sie steht im Spannungsfeld zwischen ihrem Vater, einem staatenlosen Juden und unbeholfenen Poeten, und ihrer jungen Mutter, einer zerbrechlichen, frankokanadischen Katholikin. Ihr Bruder, ihre einzige Freundin Laura und ihre Lehrerin helfen Hanna, ihren Weg zu finden.» Solothurner Filmtage

 

«Léa Pool hat Ausschnitte aus Godards Vivre sa vie in Emporte-moi eingebaut. Diese Originalausschnitte verstärken in ihrem in den sechziger Jahren spielenden Film die ästhetische Präsenz dieser Zeit. Léa Pool evoziert aber nicht nur die Sechziger, sondern erinnert auch an die Auseinandersetzungen von damals. Vivre sa vie wird zum Identifikations- und Fluchtpunkt der dreizehnjährigen Protagonistin Hanna, die sich den Film mehrfach im Kino ansieht.» Judith Rutishauser, Filmbulletin