schliessen

zurück

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Stills   Trailer 

Eine Erzählung von Chikamatsu


Chikamatsu monogatari

Donnerstag 25.04.2024 19:30 TICKET

Japan 1954

102 Min. sw. DCP. OV/d

 

Regie: Mizoguchi Kenji

Buch: Kyuichi Tsuji, Yoshikata Yoda

Kamera: Kazuo Miyagawa

Schnitt: Kanji Suganuma

Musik: Fumio Hayasaka, Tamezô Mochizuki

Mit: Kazuo Hasegawa, Kyôko Kagawa, Eitarô Shindô, Eitarô Ozawa

«Ungemein fesselnde Verfilmung eines japanischen Dramas aus dem Jahre 1716» Filmdienst

 

«Kioto im Jahr 1684. Der ungerechtfertigte Verdacht des Ehebruchs fällt auf die junge Osan, die ihren Mann Ishun, einen so reichen wie grobschlächtigen Hoflieferanten, mit dessen Gehilfen Mohee betrogen haben soll. Da eine unerlaubte Liebesbeziehung das rigide Regelwerk der Feudalgesellschaft unterläuft und auf das Strengste bestraft wird, fliehen die beiden. Erst auf der Flucht gestehen sich Osan und Mohee ihre gegenseitige Liebe.» Arsenal Berlin

 

«Alles Wesentliche bei Mizoguchi geschieht indirekt, ist an Gesten, leicht veränderten Bewegungen, am Verhältnis der Menschen zum Dekor erahnbar. Der Unterschied im Status, der Herrin und Diener mehr trennt, als sprächen sie fremde Sprachen, wird im Unterschied der sozialen Gebärden beschrieben, und die Befreiung von den künstlichen Schranken vollzieht sich im mild leuchtenden Licht der Natur.» Filmmuseum Wien