schliessen

zurück

Filmreihe: Ritwik Ghatak

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Der verborgene Stern (Meghe dhaka tara)


Indien 1960

126 Min. sw. DCP. Bengali/d/f

 

Regie: Ritwik Ghatak

Buch: Ritwik Ghatak nach einer Erzählung von Shaktipada Rajguru

Kamera: Dinen Guptaq

Schnitt: Ramesh Joshi

Musik: Jyotirindra Maitraq

Mit: Supriya Choudhury, Anil Chattopadhyay, Bijon Bhattacharya, Gita De, Niranjan Ray

«Eine durch die Flucht entwurzelte ostbengalische Familie in einem Vorort von Kalkutta, ihre Träume und brutal zerstörten Hoffnungen: Im Zentrum steht die älteste Tochter Nita, die in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft die ganze Familie ernährt und deren Opferbereitschaft von den restlichen Familienmitgliedern ausgenutzt wird. Aufgerieben vom Überlebenskampf und dem Verlust des vorherigen Status geben sich die Eltern der Verbitterung hin, während Nitas Geschwister nur ihre eigenen Interessen verfolgen. Als Nita krank und erschöpft zusammenbricht, wird sie in die Berge gebracht, wo ihr verzweifelter Schrei nach Leben ungehört verhallt.»

kino arsenal Berlin, November 2016

 

«Ritwik Ghatak: ‹Ich stelle grenzenlose Ansprüche an Meghe dhaka tara. Ich erachte ihn als meinen besten Film.› Eine Leidensgeschichte von klassischer Schönheit und wilder Modernität, die als Meisterwerk anerkannte Quersumme im Schaffen eines ewig gespaltenen Regisseurs, in dem Traditionsbewusstsein und Progressivität ständig um die Oberhand ringen.»

Christoph Huber, Österreichisches Filmmuseum, Februar 2002