schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Der Jahrhundertuntergang (Das Testament des L.Z.)


Zalazak stoljeća (Testament L.Z.)

Samstag 14.11.2020 14:30 *
Samstag 28.11.2020 16:00

* Mit anschliessender Diskussion mit Lordan Zafranović (per Zoom). Moderation: Nataša Mišković

Kroatien/Tschechische Republik 1993

190 Min. Farbe. DCP. Skr/d

 

Regie: Lordan Zafranović

Buch: Lordan Zafranović, Vojdrag Berčić

Schnitt: Ivica Drnić, Jan Dahniel

Mit: Lordan Zafranović

«1986 filmte Zafranović den Kriegsverbrecherprozess gegen Andrija Artuković, den ehemaligen Innenminister des faschistischen kroatischen Ustaša-Staates NDH (1941–1945). Noch während der Montage des Films kam 1990 in Zagreb eine nationalistische Regierung an die Macht. Präsident Franjo Tuðman erklärte die Unabhängigkeit und lud die 1945 exilierte Ustaša-Diaspora ein, nach Kroatien zurückzukehren. Bald darauf wurde Zafranović zum Landesverräter erklärt und musste Kroatien fluchtartig verlassen. Den unfertigen Film nahm er mit. Im Exil montierte er ihn zu einem kraftvollen Appell an seine Heimat, der Vergangenheit ins Auge zu blicken und die Verantwortung für begangenes Unrecht zu übernehmen.
In einer meisterhaften Parforce-Tour verflicht Zafranović in fünf Erzählsträngen die Chronik Jugoslawiens mit dem Kriegsverbrecherprozess und seiner eigenen Lebensbilanz. Der Jahrhundertuntergang (Das Testament des L.Z.) lief Mitte der 1990er Jahre wegen seiner Dauer von 190 Minuten ausser Konkurrenz an den grossen internationalen Filmfestivals, zuerst in Wien und Berlin. Dem kroatischen Fernsehpublikum wurde dieses Opus magnum bis heute vorenthalten. Das Stadtkino zeigt die kroatische, vom Regisseur selbst kommentierte Originalfassung in seiner vollen Länge, mit einer Pause zwischen Teil 1 und Teil 2.»

Nataša Mišković, Universität Basel