schliessen

zurück

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Conceiving Ada


1997

72 Min. ShanghART, Waldburger Wouters

 

Regie: Lynn Hershman Leeson

In diesem Film der Videokünstlerin Lynn Hershman Leeson verkörpert Tilda Swinton Ada Lovelace, eine Mathematikerin aus dem 19. Jahrhundert, die als Schöpferin des ersten Computerprogramms gilt. Der Film transportiert die Figur ins New York der 1990er-Jahre, wo die Computerprogrammiererin Emmy über Raum und Zeit hinweg versucht, mit Ada in Kontakt zu treten. Diese Mischung aus Fakten und Fiktion ist ein eindrückliches Beispiel für eine Art des feministischen Filmschaffens der 1980er- und 90er-Jahre, das im heutigen Kontext mehr denn je relevant ist.


Conceiving Ada wird im Zusammenhang mit Hershman Leesons Einzelausstellung «Anti-Bodies» im Haus der Elektronischen Künste gezeigt.