schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Birdwatchers


Samstag 06.11.2021 20:00
Donnerstag 18.11.2021 18:30
Freitag 26.11.2021 15:15

Italien/Brasilien 2008

Farbe. 35mm. OV/d/f

 

Regie: Marco Bechis

Buch: Marco Bechis, Luiz Bolognesi, Lara Fremder

Kamera: Hélcio Alemão Nagamine

Schnitt: Jacopo Quadri

Musik: Andrea Guerra

Mit: Claudio Santamaria, Alicélia Batista Cabreira, Chiara Caselli, Pedro Abrísio da Silva, Matheus Nachtergaele

«Der brasilianische Regenwald des Mato Grosso do Sul in seiner ganzen sattgrünen Pracht auf der einen Seite, die trostlosen Weiten gerodeter Plantagen auf der anderen. Die Guarani-Kaiowà versus die Grossgrundbesitzer. Zwei konträre Welten, vereint in einer Geschichte, die von gestohlenen Lebensräumen ebenso erzählt wie vom Fluch der Globalisierung, eingebettet in eine Handlung voller Annäherungen und Konflikte, Austausch und Ausbeutung, Kampf und Widerstand, Freundschaft und Verrat. Besetzt mit Angehörigen des Stammes, inszeniert der gebürtige Chilene Marco Bechis ein packendes Drama, das den Zusammenprall von zwei radikal verschiedenen Lebensformen sinnlich erfahrbar macht.»  

Pamela Jahn

 

«Marco Bechis blickt in einen bedrohten Lebensraum, ohne auf einfache Polemik zu machen. Und dennoch ist klar, für wen sein Herz schlägt. Das zeigt sich etwa darin, wie er die Atmosphäre des Urwalds erfasst, wie er die einzelnen Elemente zusammenträgt und uns über Aug und Ohr in diesen Lebensraum eintauchen lässt, in dieses Stück Natur. Erreicht hat er seine Intensität unter anderem damit, dass er den Indigenen Sergio Leones Kultfilm Spiel mir das Lied vom Tod zeigte, um ihnen klarzumachen, dass in den Pausen, im Unausgesprochenen, oft mehr steckt als im übertrieben Gespielten. Und so machen sie für uns nachvollziehbar, was bedroht ist, wenn wir von der Bedrohung des Regenwaldes reden. In Brasilien wie anderswo.»   

Walter Ruggle, trigon-film