schliessen

zurück

Spezialprogramm: Basler Filmtreff

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Sounddesign im Film – Am Beispiel «Aysha Kevin Michele»


90 Min.

 

Beim Basler Filmtreff im April steht ein Aspekt des Filmemachens im Zentrum, der das Filmerlebnis entscheidend mitprägt, aber oft gar nicht bewusst wahrgenommen wird: das Sounddesign. Als Gast begrüssen wir den Basler Sounddesigner Tobias Koch, der die Klangwelten von Kinofilmen wie Above and Below, Marija oder Wintergast gestaltete. Beim diesjährigen Basler Filmpreis erhielt er einen Spezialpreis für das Sounddesign von Aysha Kevin Michele, einer Arbeit von Florine Leoni, die gleichzeitig als bester Kurzfilm ausgezeichnet wurde. Der Basler Filmtreff präsentiert Aysha Kevin Michele in Anwesenheit der Regisseurin. Im Anschluss an die Vorführung gibt Tobias Koch Einblick in seine Arbeit als Sounddesigner. Anhand verschiedener Beispiele zeigt er, welchen Einfluss der gezielte Einsatz von Musik, Stimmen und Geräuschen auf das Kinoerlebnis hat.

 

 

Aysha Kevin Michele

Schweiz 2017
28 Min. Farbe. Digital HD. D/e

 

Regie: Florine Leoni
Kamera: Aurelio Buchwalder
Schnitt: Florine Leoni, Jannik Giger
Musik: Tobias Koch, Kevin Kohler, Jannik Giger, Death Grips Remixes
Sounddesign: Tobias Koch

 

Aysha und Michele an den Wandsprossen, Klettertau in den Händen. Kevin steht daneben, schwarze Socken auf einem faden blauen Boden, die linke Hand in der Hosentasche. Auf drei gehen wir miteinander. Eins, zwei, drei. Die Kamera setzt den Rahmen, lenkt das Geschehen, animiert zur Aktion. Sie bricht die Verhältnisse auf, bietet den Jugendlichen Raum, sich anders zu entfalten, zu experimentieren, sich neu zu verorten. Doch für Aysha, Kevin und Michele steht mehr auf dem Spiel als blosse Aufmerksamkeit.