schliessen

zurück

Spezialprogramm: ART BASEL FILM 2022

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Apichatpong Weerasethakul – Roots are Tentacles


Montag 13.06.2022 19:00 *

* Zoom-Gespräch mit Kuratorin Filippa Ramos und Künstler Apichatpong Weerasethakul vor dem Kurzfilmprogramm

 

«Ich habe mich oft in das Orchideenhaus zurückgezogen, wenn die Hitze unerträglich war. Durch die Schatten im Inneren war die Luft kühl und die Erde roch nach Regen. Die Felsen waren weich, da sie mit grünem Moos bedeckt waren. Der Boden war mit verbrannter Spreu gefüllt, die wie schwarzer Sand aussah. Heerscharen von schwarzen Ameisen und weissen Termiten dominierten den Boden. In der Nähe tarnten sich die Heuschrecken in den Büschen der China-Rose. Am Abend bellte ein deutscher Schäferhund unaufhörlich, als meine Mutter nach Hause kam. Der Rauch kroch aus der Spülküche. Die grauen Wurzeln der Orchideenreihen berührten meinen Kopf, als ich in Richtung des Ausgangs ging. Die Wurzeln waren Tentakel, die die Erinnerungen der Besucher aufsaugten und sie an die Blumen darüber weitergaben. Mit der untergehenden Sonne kam die Zeit des Abendbrots. Die Orchideen standen still und verdauten die Erinnerungen des Tages.»  

Apichatpong Weerasethakul 

 

Apichatpong Weerasethakul (geb. 1970, Bangkok) dreht hypnagogische Filme – also Filme, in denen Realität und Traum nicht mehr zu unterscheiden sind. Dieses Programm führt uns tief in den Grenzbereich zwischen Affekt, Raum und Lebensform, welchen der Preisträger des Filmfestivals von Cannes in seinen Arbeiten portraitiert

 


 

Thirdworld

Apichatpong Weerasethakul 1997, DCP, sw, 17 min

 

Empire

Apichatpong Weerasethakul 2010, DCP, Farbe, 2 min

 

My Mother's Garden 

Apichatpong Weerasethakul, 2007, DCP, Farbe, 7 min

 

Ghost of Asia

Apichatpong Weerasethakul in Zusammenarbeit mit Christelle Lheureux 2005, DCP, Farbe, 9 min

 

Monsoon

Apichatpong Weerasethakul 2011, DCP, Farbe, 3 min

 

Luminous People

Apichatpong Weerasethakul 2007, DCP, Farbe, 15 min

 

Nimit

Apichatpong Weerasethakul 2007, Digital HD, Farbe, 16 min

 

Blue

Apichatpong Weerasethakul 2018, DCP, Farbe, 13 min

 

A Letter to Uncle Boonmee (Primitive project)

Apichatpong Weerasethakul 2009, DCP, Farbe, 18 min