schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

Anote's Ark


Freitag 13.05.2022 18:30 *
Sonntag 22.05.2022 20:00
Sonntag 29.05.2022 13:30 TICKET

* Gespräch nach dem Film: Wohin sollen Klimaflüchtende gehen – und wie können sie besser geschützt werden? Experte: Walter Kälin, emeritierter Professor für Staats- und Völkerrecht an der Universität Bern und Sondergesandter der «Platform on Disaster Displacement».

Kanada 2018

77 Min. Farbe. DCP. E/e

 

Regie: Matthieu Rytz

Buch: Matthieu Rytz

Kamera: Matthieu Rytz

Schnitt: Mila Aung-Thwin, Oana Suteu

Musik: Patrick Watson

«Was wäre, wenn Ihr Land vom Meer verschluckt würde? Die idyllische Pazifiknation Kiribati wird aufgrund des Klimawandels innerhalb weniger Jahrzehnte überflutet werden. Während Präsident Anote Tong einen leidenschaftlichen Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um sein Volk und die 4.000 Jahre alte Kultur Kiribatis zu retten, spüren die Inselbewohner bereits den Druck, umzusiedeln. Sermary, eine junge Mutter von sechs Kindern, muss sich entscheiden, ob sie ein begehrtes Lotterievisum in Anspruch nehmen und ihre Kinder zurücklassen soll, um für ihre Familie eine Zukunft in Übersee aufzubauen. Vor dem Hintergrund der internationalen Klimaverhandlungen und des Kampfes um die Anerkennung der Klimaverschiebung als dringendes Menschenrechtsthema präsentiert Anote's Ark persönliche Geschichten, die als warnende Beispiele für die ganze Welt dienen.»  

Human Rights Watch Film Festival   

 

«Matthieu Rytz, der zum ersten Mal einen Film dreht, fängt die nächste Entwicklung in der sich verändernden Dynamik des Klimawandels ein - eine Entwicklung, bei der Grenzen, Technologie und globale Verträge dringend notwendig sind und das tägliche Leben, wie wir es kennen, verändern können. Dieses filmische Porträt des kiribatischen Volkes strahlt Charakterstärke und Anmut aus, während es sich dem unausweichlichen Wandel stellen muss.»  

Sundance Institute