schliessen
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
 

A Star Is Born


Sonntag 08.12.2019 20:00 TICKET
Sonntag 22.12.2019 20:15 TICKET

USA 1954

181 Min. Farbe. DCP. E/d

 

Regie: George Cukor

Buch: Moss Hart

Kamera: Sam Leavitt

Schnitt: Folmar Blangsted

Musik: Ray Heindorf, Harold Arlen

Mit: Judy Garland, James Mason, Jack Carson, Charles Bickford, Amanda Blake

«Es ist ‹Die Nacht der Stars› in Los Angeles: Zahlreiche Prominente strömen zu der Benefizveranstaltung, um Spenden für ehemalige Leinwandstars zu sammeln. Das Publikum wartet gespannt auf den Auftritt des Schauspielers Norman Maine, der allerdings etwas zu tief ins Glas geschaut hat. Gerade hat die Sängerin Esther Blodgett mit ihrer Performance begonnen, da stolperte der betrunkene Norman auf die Bühne. Geistesgegenwärtig baut Esther den Trunkenbold in ihre Show ein und kann so eine grössere Blamage verhindern. Der Filmstar ist fasziniert von der attraktiven Künstlerin und beschliesst ihrer Karriere auf die Sprünge zu helfen. Bald ist sie unter dem Künstlernamen Vicki Lester bekannt und gilt als neuer Stern am Himmel der Traumfabrik. Die beiden heiraten, doch während Esthers Karriere gerade richtig in Schwung kommt, verfällt der ausgebrannte Norman erneut seiner Alkoholsucht und die Tage seines Erfolgs scheinen gezählt.»

Filmstarts.de
 
«Dieser bittere Blick hinter die Kulissen Hollywoods thematisiert unentwegt auch deren Trickverfahren, wobei George Cukor die angebliche Realität hinter der Kamera genauso artifiziell inszeniert wie die Show vor der Kamera. Wie zwischen den Kulissen im Studio, so stehen die Figuren auch privat inmitten von fadenscheinigen Illusionen; die Welt, die der Mann seiner Geliebten zu Füssen legen möchte, ist nur ein Rückprojektionsbild von Los Angeles. Aus den Täuschungen der Traumfabrik gibt es auch nach Drehschluss kein Entrinnen.»

Johannes Binotto