schliessen

zurück

ARCHIV | SANDRA HÜLLER

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild

Über uns das All


Deutschland 2011

88 Min. Farbe. Digital HD. D

 

Regie: Jan Schomburg

Buch: Jan Schomburg

Kamera: Marc Comes

Schnitt: Bernd Euscher

Musik: Steven Schwalbe, Tobias Wagner

Mit: Sandra Hüller, Georg Friedrich, Felix Schmidt-Knopp, Kathrin Wehlisch

«Sandra Hüllers Intensität raubt einem schlichtweg den Atem» Cinema.de

 

«Martha und Paul leben in einer glücklichen Beziehung miteinander. Sie teilen ein schönes Zuhause, ihren Freundeskreis und ihren Humor. Die beiden sind ein eingespieltes Team. Nach seinem Abschluss als Mediziner bekommt Paul die Chance, nach Marseille zu gehen. Martha möchte mit ihm ziehen und kann als Lehrerin an einer internationalen Schule arbeiten. Paul fährt mit dem Auto vor und Martha übernimmt die letzten Aufräumarbeiten in der Wohnung. Aber dann stehen plötzlich zwei Polizistinnen vor der Tür und Marthas Welt bricht zusammen.» ARD

 

«Über uns das All ist ein Film, der nachwirkt. Das ist vor allem den grossartigen Darstellern zu verdanken – voran Sandra Hüller. Hüller zeigt eine ganze Bandbreite an Gefühlen, die ihre Figur nach der Selbstmordnachricht durchmacht. Das reicht von anfänglicher Verleugnung und Verzweiflung über unterkühlten Aktivismus und Hysterie bis hin zu einer seltsamen Form von Verdrängung. Hüller hat massgeblichen Anteil daran, dass die mysteriöse Geschichte so gut funktioniert und liefert darüber hinaus ein beeindruckendes Charakterporträt einer Frau in einer Ausnahmesituation. Mit ihrer Figur spielt sie durch, was Robert Musil als Möglichkeitssinn bezeichnet hat: Martha gibt die Idee, dass alles auch anders sein könnte, nie auf.» Filmstarts.de