schliessen

zurück

ARCHIV | Aufbruch in die Moderne!

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild

Suffragette


GB 2015

106 Min. Farbe. Digital HD. E/d

 

Regie: Sarah Gavron

Buch: Abi Morgan

Kamera: Eduard Grau

Schnitt: Barney Pilling

Musik: Alexandre Desplat

Mit: Meryl Streep, Helena Bonham Carter, Carey Mulligan, Brendan Gleeson, Ben Whishaw

«Zu Beginn des 20. Jahrhunderts nimmt die politische Frauenrechtsbewegung in Grossbritannien ihren Anfang. Die Aktivistin Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) etabliert sich im Jahr 1903 mit der Gründung der Woman's Social and Political Union als Vorreiterin dieser Bewegung. Doch der Staat reagiert immer brutaler auf die öffentlichen Proteste. Die auf die Strasse gehenden Frauen gehören grösstenteils zur Arbeiterklasse und riskieren bei ihrem Kampf für das Wahlrecht und die allgemeine Gleichstellung der Frau alles. Als die friedlichen Auflehnungen jedoch nichts bewirken, schlagen einige Anhänger der Gruppierung, darunter die entschlossene Maud (Carey Mulligan), schliesslich radikalere Wege ein. Dabei setzen sie nicht nur ihre Jobs, ihre Familie und ihr Heim, sondern auch ihr eigenes Leben aufs Spiel...»   

Kultkino.ch

 

«Engagiert und dicht rekapituliert Suffragette, wie sich die Pionierinnen der Frauenrechtsbewegung in England radikalisieren. Die Szenen muten fast bis ins Detail authentisch an, dunkel ausgeleuchtete Bilder untermauern eine stets bedrückende, bedrohliche Atmosphäre. Besonders am Beispiel der sich emanzipierenden Arbeiterfrau offenbart sich das schreckliche Ausmass einer patriarchalischen Gesellschaft, in der Frauen keinerlei Ansprüche hatten. Überzeugend bindet die Regisseurin Sarah Gavron die fiktive Geschichte von Maud in den Kontext realer Begebenheiten ein.»   

Kirsten Liese, kinofenster.de, 03.02.2016