schliessen

zurück

ARCHIV | Céline Sciamma

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild

Quand on a 17 ans


Frankreich 2016

116 Min. Farbe. DCP. F/d

 

Regie: André Téchiné

Buch: Andre Techine, Céline Sciamma

Kamera: Julien Hirsch

Schnitt: Albertine Lastera

Musik: Alexis Rault

Mit: Sandrine Kiberlain, Kacey Mottet Klein, Alexis Loret, Corentin Fila

«Sandrine Kiberlain spielt Marianne, Ärztin und Mutter von Damien (Mottet Klein). Ihr Mann ist Helikopterpilot bei der Armee und meist im Einsatz, in Afrika oder im Nahen Osten. Tom (Corentin Fila) lebt mit seinen Eltern auf einem Bergbauernhof über der kleinen Stadt, Marianne lernt ihn kennen, als er sie zu seiner kranken Mutter ruft. Dass Tom und Damien sich in der Schule heftig prügeln, ohne sich oder anderen einen Grund dafür nennen zu können, hält Marianne nicht davon ab, Tom zu sich ins Haus zu holen, als seine Mutter ins Spital muss.»  

Michael Sennhauser, Sennhausers Filmblog, 14.02.2016 

 

«Lange Zeit schien es, als würde Téchinés Kino nicht mehr zählen. Sein Stil und seine thematischen Interessen wirkten überholt. (…) Aber mit seinem neuen Film findet er zu dem Elan zurück, der 1994 in Wilde Herzen aufflackerte. In jugendliche Unrast kann er sich noch immer einfühlen. Seinen Figuren ist er mit unvermindert wachsamer Zärtlichkeit verbunden. Allerdings war er klug genug, das Drehbuch zusammen mit Céline Sciamma zu schreiben, deren Regiearbeiten (…) ähnliche Umbrüche aus weiblicher, urbaner Perspektive erzählen. Durch diese kreative Reibung gewinnt Téchinés Impuls, Chroniken der Zivilisierung zu erzählen, frische Triftigkeit.»  

Gerhard Midding, Epd-Film, 24.02.2017