schliessen

zurück

ARCHIV | Basler Filmtreff: «Der Krieg in mir»

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild

Der Krieg in mir


Deutschland 2020

83 Min. Farbe. DCP. D

 

Regie: Sebastian Heinzel

Buch: Sebastian Heinzel

Kamera: Adrian Stähli

Schnitt: Sascha Seidel

Ton: Markus Egloff, Tonmischung und Sounddesign: Harald Guhn

«’Wie viel Soldat steckt noch in mir?’ fragt sich Sebastian Heinzel, als er im Wehrmachtsarchiv erfährt, dass sein Grossvater im Zweiten Weltkrieg in Russland gekämpft hat. In seiner Familie erwähnte Opa Hans diesen Einsatz bis zu seinem Tod mit keinem Wort. Der deutsche Filmemacher Sebastian Heinzel untersucht die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf seine Familie und folgt dem Weg seines Grossvaters von Deutschland nach Weissrussland. Dabei entdeckt er Verbindungen zu seiner eigenen Vergangenheit und seinen Kriegsträumen, die ihn seit Jahrzehnten verfolgen.»

Mira Film