schliessen

zurück

ARCHIV | Aufbruch in die Moderne!

 
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild

A Room with a View


GB 1985

Farbe. DCP. E/d

 

Regie: James Ivory

Buch: Ruth Prawe Jhabvala, E.M. Forster

Kamera: Tony Pierce-Roberts

Schnitt: Humphrey Dixon

Musik: Richard Robbins

Mit: Maggie Smith, Helena Bonham Carter, Denholm Elliott

«Im Jahr 1907 reist die schöne Engländerin Lucy Honeychurch (Helena Bonham Carter) zusammen mit der steifen Charlotte Bartlett (Maggie Smith), die als Anstandsdame jede von Lucys Bewegungen überwacht, nach Florenz. Dort begegnet die gleichzeitig kontrollierte und temperamentvolle junge Frau dem melancholischen, leicht exzentrischen George Emerson (Julian Sands), der sie bei einem gemeinsamen Ausflug ebenso unvermittelt wie leidenschaftlich küsst. Zurück in England, verdrängt Lucy ihre Gefühle und geht eine Verlobung mit dem blasierten Landadligen Cecil Vyse (Daniel Day-Lewis) ein. Doch noch im selben Jahr zieht Georges Vater auf seiner Suche nach einem geeigneten Landsitz ganz in die Nähe der Honeychurchs – eine Begegnung zwischen George und Lucy ist unvermeidlich.»   

Xenix.ch   

 

«Der Film ist eigentlich unmöglich und doch ein Hochgenuss. (…) Sämtliche Italienklischees bebildert der Film in herrlichen Farbstimmungen, aber man lässt es sich gefallen, weil es Sinn macht, weil sanft ein Bürgertum auf die Schippe genommen wird, das diesen Schmelz und Schmus kultivierte. (…) Und trotz aller nostalgischen Verkleidungen ist auch die Inszenierung des Films sehr modern, weil sie ein aufgeklärtes, amüsantes Sittengemälde vorführt und ein hohes Mass an Durchsichtigkeit besitzt. Ivorys A Room with a View ist ein Augenschmaus und manchmal auch eine Kostümfilmschnulze, aber eben auch eine sehr präzise Komödie. Die Ambivalenz macht den Film spannend.»    

Siegfried Schober, Die Zeit, 12.12.1986