schliessen

zurück

ARCHIV | Premiere

 
Filmbild

The Beekeeper and His Son


Schweiz/Kanada 2016

85 Min. Farbe. DCP. OV/d

 

Regie: Diedie Weng

Buch: Diedie Weng, Vadim Jendreyko

Kamera: Diedie Weng, Luc Schaedler

Schnitt: Vadim Jendreyko, Annette Brütsch, Mahi Rahogozar, Diedie Weng

Im Rahmen des Basler Filmtreffs am DO 07.09.17 in Anwesenheit von Diedie Weng und Vadim Jendreyko

 

«Desillusioniert von seinen Erfahrungen als Wanderarbeiter kehrt Maofu aus der Stadt zu seiner Familie in ein Dorf im Norden Chinas zurück. Sein Vater, ein alternder Bienenzüchter, hofft, dass sein Sohn nun das Handwerk der Bienenzucht von ihm erlernt. Doch stossen in der Zusammenarbeit der beiden verschiedene Lebensentwürfe aufeinander, was zu Spannungen und aufreibenden, meist sprachlos ausgetragenen Konflikten führt. Selbst die Tiere auf dem Hof reagieren auf die davon geprägte Atmosphäre und kommentieren das Verhalten auf zum Teil bizarre und humorvolle Art. The Beekeeper and His Son zeigt die Innenansicht einer Familie auf dem Land im heutigen China, die wie Millionen andere Familien Brüche zwischen den Generationen erfährt und versucht, die tiefe Kluft zwischen Tradition und Moderne zu überwinden.»
Mira Film

 

«Für mich war das Projekt wie eine Reise ins Landesinnere Chinas, die mir einen persönlichen Zugang und ein differenzierteres Verständnis für Land und Leute eröffnet hat. Spannend war auch zu erleben, wie über alle sprachlichen und kulturellen Grenzen hinweg bestimmte menschliche Eigenschaften und Generationen- und Familienkonflikte universale Gültigkeit zu haben scheinen. Vieles erschloss sich mir, auch ohne dass ich ein Wort Chinesisch verstehe. Vielleicht konnte ich mich deshalb so gut mit der heimlichen Protagonistin des Filmes, der Gans, identifizieren. Ich bin überzeugt, dass Diedie Weng mit ihrem Talent und ihrem feinen kinematografischen Gespür weitere Filme gelingen werden, die tiefen Einblick in dieses inzwischen so allgegenwärtige und uns doch fremde China eröffnen.»
Vadim Jendreyko

 

Diedie Weng
1980 in Guangdong geboren, studierte sie an der State University New York in Buffalo Dokumentarfilm und kehrte 2009 nach China zurück. The Beekeeper and His Son ist nach einigen kurzen Dokumentarfilmen ihr erstes langes Dokumentarfilmprojekt. Er ging aus einem Workshop hervor, den der Basler Produzent und Autor Vadim Jendreyko 2010 in Peking leitete. Bei dieser Gelegenheit liess sich Jendreyko für ihr Projekt begeistern und wurde ihr Mentor - und später auch ihr Koautor und Produzent.