STADTKINO BASEL | KINEMATHEK | LANDKINO
April  Mai
STADTKINO| LANDKINO| PROGRAMMARCHIV| GÄSTE & EVENTS| KINEMATHEK| SERVICE| KONTAKT| ÜBER UNS
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Galeriebild
Alle Beteiligten des Projekts
Erstmals gibt das Staatsarchiv Basel-Stadt Einblick in seinen bisher verborgenen historischen Filmbestand. Zusammen mit der Firma teamstratenwerth realisierte das Archiv eine DVD-Edition, die soeben im Christoph Merian Verlag erschienen ist. Aus diesem Anlass widmete das Stadtkino Basel einen ganzen Abend dem reichen Filmbestand des Staatsarchivs und lud auf eine Zeitreise durch vergessene, unbekannte und manchmal abwegige Basler Geschichten ein. Und wenn Zeitzeugen wie Gottfried Streuli, Ernst Lang oder Nino Weinstock an diesem Filmabend erzählten, rückte die Vergangenheit noch ein Stück näher und wir befanden uns mit ihnen auf dem Rhein, auf Elefantenfang in Ostafrika oder am Pop-Art-Fest von Le Bon Film im Jahr 1968.

 

(Bilder: Pascal Pazanda, www.sublim.ch)