STADTKINO BASEL | KINEMATHEK | LANDKINO
November  Dezember
STADTKINO| LANDKINO| PROGRAMMARCHIV| GÄSTE & EVENTS| KINEMATHEK| SERVICE| KONTAKT| ÜBER UNS
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Galeriebild
Eliseo Subiela
In den Neunzigerjahren erwartete eine grosse Fangemeinde jedes neue Werk des Argentiniers Eliseo Subiela mit Sehnsucht. Er ist neben Fernando Solanas einer der prägendsten lateinamerikanischen Filmemacher jener Zeit und verzauberte das Publikum mit einem poetischen Kino, das zeigt, wie Realität und Fantasie im magischen Realismus ineinandergreifen. Seine Filme holen die wundersamen Seiten im Leben der Hauptfiguren, ihre Träume und ihre Sehnsüchte auf die Leinwand. Anlässlich der ihm gewidmeten Retrospektive war Eliseo Subiela zu Gast im Stadtkino Basel. Im Gespräch mit Brigitte Siegrist von trigon-film warf er einen Blick zurück auf sein verspieltes Werk.