STADTKINO BASEL | KINEMATHEK | LANDKINO
Januar  Februar
STADTKINO| LANDKINO| PROGRAMMARCHIV| GÄSTE & EVENTS| KINEMATHEK| SERVICE| KONTAKT| ÜBER UNS
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Galeriebild
Clemens Klopfenstein
Mit Werken wie Geschichte der Nacht oder E nachtlang Füürland hat er Filmgeschichte geschrieben. Legendär sind seine Cinéma-copain-Arbeiten mit Max Rüdlinger und Polo Hofer. Am 19. Oktober feierte Clemens Klopfenstein seinen 70. Geburtstag. Das Stadtkino Basel würdigte im November den künstlerischen Grenzgänger und Freigeist des Schweizer Films und widmet ihm in Kooperation mit dem Seminar für Medienwissenschaft der Universität Basel und Eikones ein Jubiläumswochenende – mit einer umfangreichen Retrospektive, Einführungen, Referaten, Workshops und Diskussionen von und mit namhaften Filmwissenschaftlern, einem Geburtstagsständchen von Christine Lauterburg und Clemens Klopfenstein als Ehrengast.